Klang für Kinder

In einer immer lauter werdenden Welt, in der Überforderung und Lärm oft eine verhängnisvolle Verbindung eingehen ist es wichtig, "Oasen der Ruhe" im Alltag unserer Kinder zu schaffen. Schwierigkeiten beim Zuhören, Ruhelosigkeit, Koordinationsstörungen, auffallende Schüchternheit sind immer häufiger schon 
bei kleinen Kindern zu beobachten. Das führt automatisch zu Lernstörungen mit Lernstress oder -unlust. Kinder mit Lernproblemen haben wenig Zeit für Spiel und Spaß. Die Erholung kommt zu kurz. Die Folge ist nicht selten, dass diese Kinder gehänselt werden. Sie werden unsicher und haben Kontaktschwierigkeiten.

Hier ist der spielerische Umgang mit Klängen äußerst hilfreich. Im Spiel werden alle Sinne angesprochen. Die Körperwahrnehmung wird gefördert und die Klänge helfen in die eigene Mitte zu kommen, ruhig zu werden. Auch das Inkontakttreten wird leichter, einfach dadurch dass Neugierde geweckt wird. Dass wir von der ersten Zellteilung im Mutterleib schon Schallwellen, Vibrationen ausgesetzt sind, erklärt warum sich mit den Klängen das Gefühl von Ruhe und Zufriedenheit einstellt. Ein Zustand der uns hilft neue Energie zu schöpfen und in innere Harmonie zu kommen. Ein sehr wichtiger Gegenpol zu all dem Lärm und der Reizüberflutung der wir Alle ausgesetzt sind.